Weitere Publikationen


2017 / Menschenhandel / Sonstige Publikation

Policy Paper "Flucht und Menschenhandel: Betroffene erkennen, unterstützen und schützen" (KOK e.V., 2017)

Das 2017 vom KOK e.V. veröffentlichte Policy Paper gibt einen Einblick in die Situation und Entwicklungen im Bereich Menschenhandel im Kontext von Flucht in Deutschland.

Das vorliegende Policy Paper zeigt die Erfahrungen der spezialisierten Fachberatungsstellen für Betroffene von Menschenhandel - die im Bundesweiten Koordinierungskreis gegen Menschenhandel vernetzt sind - im Kontext von Flucht auf und schildert die aktuelle Situation in Deutschland aus Sicht der Fachberatungsstellen. Gleichzeitig bietet es Informationen zu den Orten der Ausbeutung und den Herkunftsländern von Betroffenen. Es werden erste Erklärungen und Ursachen aufgezeigt, warum eine Mehrzahl der Klient*innen mit Fluchthintergrund aus westafrikanischen Ländern stammen. Abschließend werden Handlungsempfehlungen an Bund und Länder sowie das deutsche Unterstützungssystem für Betroffene von Menschenhandel aufgestellt, um die Identifizierung und Unterstützung von Schutzsuchenden aus den Ländern Syrien, Afghanistan und Irak zu verbessern.

 

Policy Paper "Flucht und Menschenhandel: Betroffene erkennen, unterstützen und schützen"

 

zurück

nach oben