Sonderausgabe des Newsletters (09 | 2020)


Einladung zur Online Fachveranstaltung Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften – jetzt erst recht!

 

Sehr geehrte Kooperationspartner*innen,
liebe Fachkolleg*innen,
liebe Interessierte,
 
wir freuen uns sehr, Sie zu der Online Fachveranstaltung mit dem Titel „Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften – jetzt erst recht!“ am 29. September sowie 01. und 02. Oktober 2020 einladen zu dürfen.

Für Landesbehörden, Kommunen und Einrichtungsleitungen ist es eine zentrale Aufgabe, geflüchteten Menschen eine schützende Unterbringung anzubieten. Mit den Neuerungen im Asylgesetz aus dem letzten Jahr wird die Verpflichtung der Bundesländer unterstrichen, „geeignete Maßnahmen“ zum Schutz von besonders schutzbedürftigen Personen in Flüchtlingsunterkünften zu ergreifen.

Auch bereits vor der gesetzlichen Verpflichtung haben zahlreiche zuständige Landesbehörden oftmals im Zusammenwirken mit Trägern der Freien Wohlfahrtspflege, zivilgesellschaftlichen Akteuren und engagierten Praktiker*innen vielfältige Maßnahmen für den Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften erprobt und implementiert. Immer mehr Bundesländer und Kommunen bündeln Schutzmaßnahmen in Schutzkonzepte, die den Anspruch haben, Gewaltschutz fest im tagtäglichen Umgang mit geflüchteten Menschen in Unterkünften zu verankern.

Doch wie steht es aktuell tatsächlich um den Gewaltschutz in Unterkünften für geflüchtete Menschen? Welche konkreten Maßnahmen zur Umsetzung des Gewaltschutzes wurden auf Landes- und kommunaler Ebene auf den Weg gebracht, welche haben sich bewährt? Welche weiteren Handlungsbedarfe und Anknüpfungspunkte auf kommunaler und Länderebene bezüglich des Gewaltschutzes in Unterkünften für geflüchtete Menschen lassen sich erkennen?

Auf der Fachveranstaltung nehmen wir die jüngsten Entwicklungen und gewonnenen Erfahrungen seit Einführung der neuen Regelungen im Asylgesetz in den Fokus. Ziel ist es, Vertreter*innen der zuständigen Behörden, der Praxis und der Zivilgesellschaft in einen konstruktiven Austausch zu bringen.

Die Online Fachveranstaltung findet im Rahmen des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Projektes „Dezentrale Beratungs- und Unterstützungsstruktur für Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften“ (DeBUG) und der Bundesinitiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“ statt. Veranstalter*innen sind die projektbeteiligten Wohlfahrtsverbände – Deutscher Caritasverband, Der Paritätische Gesamtverband, Deutsches Rote Kreuz sowie Diakonie Deutschland – in Kooperation mit UNICEF Deutschland.

 

Infos und Anmeldung

 

Bitte melden Sie sich bis zum 18.09.2018 an.

 

Für Rückfragen zur Online Fachveranstaltung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Ihre

Servicestelle Gewaltschutz
Stiftung SPI, Alexanderstr. 1, 10178 Berlin
Mail: servicestelle@gewaltschutz-gu.de
Telefon: 030 390 634 760


Eine Veranstaltung von:
In Kooperation mit:
Gefördert vom:
nach oben