Weitere Publikationen - Downloads


2019 / Trauma / Studie / Bericht

Versorgungsbericht (BAfF, 2019)

Zur psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen und Folteropfern in Deutschland

Mit dem Versorgungsbericht der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) wird jährlich überprüft, inwieweit für traumatisierte Geflüchtete bedarfsgerechte Behandlungsangebote verfügbar, zugänglich und tatsächlich erreichbar sind. Die Daten, die den Analysen zugrunde liegen, stammen aus der jährlichen Erhebung der BAfF in den Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer. Es wird beschrieben, welche Versorgungsangebote in diesen Einrichtungen verfügbar sind und wo sich Versorgungsdefizite abzeichnen. In der 5., aktualisierten Ausgabe werden die Ergebnisse mit aktuellen Befunden aus der Versorgungsforschung, mit Analysen zum Einfluss der Lebensbedingungen auf die Gesundheit und mit einer Bewertung neuer Versorgungskonzepte, die die Unterstützung von Lai*innen und Peers empfehlen, verknüpft. Erstmals gibt es auch Analysen zu regionalen Unterschieden in der Versorgung und einen detaillierteren Rückblick auf die Entwicklungen der letzten 5 Jahre. Der Bericht schließt mit Empfehlungen für gesundheits- und sozialpolitische Interventionen, die aus diesen Analysen folgen sollten.

Weiter Informationen zum aktuellen Versorgungsbericht sowie ein Fact Sheet mit den wichtigsten Zahlen und Daten finden Sie auf der Webseite der BAfF:

Versorgungsbericht 2019 und zugehöriges Factsheet auf der Webseite der BAfF

Versorgungsbericht. Zur psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen und Folteropfern in Deutschland (5., aktualisierte Ausgabe)

 

zurück

nach oben